Konfis

Jeweils im September/Oktober startet für interessierte Jugendliche der Konfitti-Kurs. Hierzu können Jugendliche ab der 7. Klasse angemeldet werden. Der Kurs dauert etwa anderthalb Jahre. Zumeist im Mai feiern dann alle, die es wünschen, das Fest der Konfirmation und werden besonders gesegnet. Außerdem sind die Jugendlichen dann zu den Angeboten der Evangelischen Jugend eingeladen. Als mündige Christen können sie sich außerdem an Wahlen beteiligen.

Konfitti – und was ist das?

Konfitti - der Name ist unser Programm! Die Konfis im Pfarrbereich Langendorf treffen sich einmal im Monat an einem Samstag von 9-13 Uhr, um miteinander im Glauben fit zu werden. Dabei darf und soll es natürlich auch fröhlich und mit Spaß zur Sache gehen wie beispielsweise bei dieser Gemeinschaftsübung am ‚Spinnennetz‘. Verschiedene Themen wie Freiheit, Taufe, Gerechtigkeit, Vertrauen lassen sich aus der Bibel, der Lebenswelt der Jugendlichen oder dem Kirchenjahr ableiten. Sie werden einen Vormittag lang kreativ, aktiv, spielerisch oder mit großer Ernsthaftigkeit von den Konfis erarbeitet. Auch ein gemeinsames Mittagessen ist uns wichtig. Die Zubereitung wird abwechselnd von verschiedenen Eltern übernommen, die dadurch nebenbei einen kleinen Einblick ins meist fröhliche Konfileben erhalten.

Gemeindepraktika und Gottesdienstbesuche sollen den Bezug zum Leben der Ortsgemeinde erhalten und einen Einblick in die Arbeit der dortigen Ehrenamtlichen ermöglichen.

Außerdem gibt es noch Konfitouren mit den Konfis aus Weißenfels und Großkorbetha z.B. nach Torgau, Halle oder Wittenberg, die das Gemeinschaftsgefühl untereinander und innerhalb unserer Region stärken. In der 8. Klasse findet außerdem die inzwischen legendäre Konfi-Freizeit auf Schloss Mansfeld statt.